AC Motoren von Antrimon

Die Schweizer Antrimon Group bietet verschiedene AC Motoren an. Dazu gehören Drehstrom-, Synchron-, Kondensator- und Spaltpolmotoren.

AC Motoren: Drehstrommotor im Einsatz
Drehstrommotoren dienen als Antrieb von Förderbändern im Dauerbetrieb, weil sie sehr robust sind. Aufgrund ihrer hohen Präzision werden sie auch für Fahrzeuge zum Materialtransport verwendet, des Weiteren für Kräne, Bauaufzüge und weitere Hebevorrichtungen. Sonstige Anwendungen sind Positionierungsantriebe, Industrieroboter, Walz- und Druckwerke, Wickelantriebe für Stahlblech oder Papier und Maschinen mit ungleichförmiger Bewegung (zum Beispiel Stanzmaschinen und Pressen). Auch Bohrmaschinen, Ventilatoren und Pumpen können mit diesen Motoren angetrieben werden. Die Effizienzklassen reichen dabei bis IE4.

Der Einsatz von Synchronmotoren
Bei Schwerlast-Hochleistungsanwendungen kommen diese AC Motoren zum Einsatz. Sie bieten eine hohe Energieeffizienz und gleichzeitig hohe Drehmomente. Ihre Drehzahl bleibt bei Lastschwankungen konstant, das führt zu niedrigen Betriebskosten und einem geringen Wartungsaufwand. Anwendungen sind unter anderem:

  • Förderanlagen im Bergbau
  • Brecher und Mühlen
  • Pumpen
  • Lüfter und Kompressoren
  • Häcksler und Rindenschäler
  • Abwasser- und Kanalisationspumpen
  • Wasser-Einspritzpumpen auf Ölbohrinseln

Bei kleinerer Baugröße ist das Effizienzniveau vergleichsweise hoch. In Hochleistungsanwendungen können Synchronmotoren daher Gleichstrommotoren ersetzen. Synchronmotoren sind zwar hinsichtlich ihrer Konstruktion komplexer aufgebaut als Induktionsmotoren, dafür ist aber bei besserer Effizienz ihre Drehzahlgenauigkeit höher. Ihr Einsatz lohnt sich auf jeden Fall ab Leistungen über 10 kW.

Kondensatormotoren
Diese AC Motoren sind schwerer als Drehstrommotoren und erbringen ein geringeres Anlaufmoment. Zudem benötigen sie zusätzlich einen Kondensator. Ihr Hauptvorteil besteht darin, dass sie mit einphasiger Wechselspannung bei gutem Wirkungsgrad betrieben werden können. Sie sind einfach umsteuerbar, denn ihre Drehrichtung hängt nicht von der Drehstrom-Phasenfolge ab. Eine falsche Drehrichtung durch eine falsche Phasenfolge kann es daher nicht geben. Typisch sind ihre Laufruhe, die Wartungsfreiheit, die hohe Lebensdauer und der hohe Wirkungsgrad. Unter anderem kommen sie in größeren Kältemaschinen, bei Rollladen- und Markisenantrieben, in Rasenmähern, Schleifböcken, kleinen Werkzeugmaschinen, größeren Ventilatoren und Umwälzpumpen zum Einsatz. Da elektronische Frequenzumrichter inzwischen relativ kostengünstig angeboten werden, kommen in oberen Leistungsbereichen alternativ zunehmend die dreiphasigen Drehstrommotoren zum Einsatz. Dennoch verwenden viele Industriekunden nach wie vor die Kondensatormotoren von Antrimon.

Spaltpol AC Motoren
Spaltpolmotoren sind sehr einfach aufgebaut. Daher lassen sie sich kostengünstig in Großserien fertigen. Als preiswerte Antriebsmaschinen kommen sie zum Einsatz, wenn das Anlaufmoment und die Leistung nicht sehr sein müssen. Dem Vorteil der sehr niedrigen Produktionskosten steht ein geringerer Wirkungsgrad gegenüber. Doch ein wesentlicher Vorteil ist die Möglichkeit, diese Motoren mit Wechselspannung ohne Kondensator betreiben zu können. Geeignet sind sie besonders für diejenigen Antriebe, die stets nur kurzzeitig betrieben werden. Wie alle Asynchronmotoren laufen sie sehr ruhig, benötigen keine Wartung und zeichnen sich durch eine sehr hohe Lebensdauer aus. Spaltpolmotoren sind unter anderem die Standardantriebe für kleinere radiale und axiale Ventilatoren und Lüfter.

About The Author