Mit der Logitech Rally Bar werden Online-Meetings professionell

Spätestens in der Coronakrise haben viele Unternehmen gemerkt, dass man auch und gerade in Online-Meetings effizient arbeiten kann und dabei keine Zeit für An- und Abreise zu Meeting-Örtlichkeiten verschwendet. Mitarbeiter können mehr und intensiver arbeiten und verschwenden keine Zeit in Flugzeugen, Zügen oder Autobahnstaus. Auch Übernachtungen in Hotels fallen weg. Während man anfangs noch mit einfachen Webcams und Mikrofonen improvisierte und Fragen wie „Hörst du mich“ zum Standard-Repertoire gehörten, hat sich der Standard mittlerweile weiter entwickelt und professionelle Online-Meeting-Systeme wie die Logitech Rally Bar ziehen in immer mehr Konferenzräume ein.

Zu Hochzeiten der Coronakrise fanden Onlinemeetings meist von vielen einzelnen Teilnehmern von zuhause statt. Dafür reichte ein Laptop mit einer Kamera.

 

Was ist die Logitech Rally Bar?

Die Logitech Rally Bar (erhältlich bei Bechtle) ist ein intelligentes System aus Kamera, Mikrofon und Lautsprecher, welches Online-Konferenzen und Meetings wesentlich erleichtert. Es ist aber nicht etwa nur eine Kamera mit Mikrofon, sondern ein eigenständiges System, welches z.B. erkennt, wenn aus einer Gruppe von 4 Leuten am Tisch einer spricht und diesen dann mit der Kamera besonders erfasst. Dazu ist eine zweite Kamera im System installiert, die ständig den Raum beobachtet und so z.B. auch bemerkt, wenn ein Teilnehmer den Raum verlässt oder neu hinzukommt.  Das System ist für Entfernungen bis zu 4,5 Meter ausgelegt und kann durch einzelne – schnurlauf auf dem Tisch zu platzierende Mikrofoneinheiten ergänzt werden. Logitech selbst hat die Technik in einem Logitech Rally Bar – Erklärvideo erläutert.

Damit werden Videokonferenzen zum Erlebnis

Dem Unternehmen Logitech, welches mit Mäusen, Webcams und Tastaturen Weltruhm erlangte, ist damit ein echter Coup gelungen. Das All-in-One-Videokonferenzsystem überzeugt durch:

  • Automatische Schwenk- und Kippfunktion
  • Automatische Zoomfunktion
  • Leistungsstarke Audiofunktion
  • Mitdenkenden Prozessor

Es braucht keinen Konferenzmanager mehr, der dafür sorgt, dass bestimmte Teilnehmer herangezoomt werden, – das System erkennt das eigenständig. So z.B. auch, wenn jemand aufsteht und z.B. an einem Flipchart etwas erläutert: Die Kamera schwenkt mit und zeigt die Person am Flipchart. Damit werden Videokonferenzen nicht nur genauso gut wie reale Meetings, sondern noch besser und produktiver.

Das System passt sich automatisch an aktuelle Lichtverhältnisse an und kann bis zu 12 Personen verständlich aufnehmen und vollständig darstellen. Ohne, dass jeder einzelne ein Mikrofon vor seinem Platz haben muss. Es bewegt das Objektiv automatisch und stellt automatisch den Zoom ein.

Überdies unterdrückt es automatisch störende Nebengeräusche.

In Meetingräumen mit mehreren Plätzen ist die Rally Bar von Logitech das ideale System mit eigener Intelligenz, was dazu eingesetzt werden kann, mit weiteren externen Partnern in einem Meeting gemeinsam produktive Fortschritte zu machen.

 

Für welche Konferenzsysteme ist die Logitech Rally Bar geeignet?

Das neue Videokonferenzsystem arbeitet mit allen gängigen Online-Meeting-Systemen zusammen, so z.B. mit:

Gerade die in der Schweiz und Deutschland populären Systeme Zoom und Microsoft Teams werden hervorragend unterstützt.

Da die Logitech Bar mittelgroße Räume von ca. 20 qm unterstützt, können bis zu 12 Personen gleichzeitig vernünftig aufgenommen werden. Das unterscheidet das System deutlich von anderen Systemen, wie z.B. Logitech Meetup, welche für bis zu 6 Personen geeignet sind und Räume bis zu 16qm abdecken kann.

Technische Daten der Logitech Rally Bar:

  • Integrierte Mikrofone: 6
  • Integrierte Lautsprecher: 2
  • Bildauflösung: 4k, 1440p, 1080 p, 900 p, 720p und SD bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Zoom: 15 fach HD, 5-fach optisch, 3-fach digital
  • Raumerfassung: 132 Grad horizontal, 82 Grad vertikal
  • Audio-Reichweite: 4,5 m
  • Eingänge: 1x HDMI, 3x USB 3.0 Typ A
  • Ausgänge: 2x HDMI, 1x ext. Mikrofon

Gerade, wer große Teams zusammen führen möchte, sollte sich mit der Technik vertraut machen, weil sie Konferenzen erleichtert und produktiver macht.

About The Author